Von wegen – die „Schapscheiter“ können nicht feiern

KKGN Neuenkirchen zündet jecke Rakete vom Feinsten – Mechthild und Thomas Hesse regieren. Fotos: RSA/Blöß

Neuenkirchen (robui). Da sage noch einer, die Schapscheiter können nicht Karneval feiern. Von wegen. Offenbar so richtig „Bock“ auf den Fasteleer hatten die fantasievoll kostümierten Besucher in der zweiten großen Sitzung der KKGN. Fröhlich feierten auch viele prominente Vertreter aus Politik und Geschäftswelt mit den organisierten Narren. Und natürlich feierten sie auch das neue Prinzenpaar. Mechthild I. Hesse, geborene Grondorf („aus Bokel, das kann ja nur gut sein“,  so Bürgermeister Andreas Sunder) und Thomas I. Hesse. Zur Überraschung aller zogen die Prinzenmacher das fröhliche Ehepaar aus dem Wapeldorf aus dem unerschöpflichen Köcher für närrische Tollitäten. Klar, dass wie die Aktiven des Dorfgrabenoktetts und manche andere auch die vierten Hesses in der Prinzengalerie der KKGN das Thema Outlet nicht mieden. Sie plädierten für ein Stadtteil-Outlet in ihrem Heimatdorf. Und boten den Grafschaftlern an, deren jecke Ladenhüter aus den Vorjahren in der ehemaligen“ – Schraubenbar“ zu  verkaufen. Das Volk raste vor Begeisterung aus und spendete ebenso lautstarken Applaus wie für alle anderen Beiträge eines äußerst kurzweiligen und mitreißenden Programmes. Tanzgarden und Redner wie auch alle Sketch-Partner in den diversen Auftritten überzeugten in Gänze mit Witz, Humor, Professionalität und eigenem Spaß am Tun. Wirklich toll!