Starker Zusammenhalt unter Sportlern

Voltigierer aus dem Kreis turnen, um Geld für Jana Schrautemeier zu sammeln

Aus der Voltigierabteilung Westenholz überreichen Mai-Britt Grieger (vorne v.l.), Britta Böhmfeld, Lena Wortmeier, Katrin K

Westenholz (hds). Da kamen stolze 3500 Euro zusammen für eine Spende an die Westenholzerin Jana Schrautemeier. Die 18-Jährige ist seit vergangenem Jahr nach einem Sportunfall im Training auf den Rollstuhl angewiesen. Bis dahin war sie mit Begeisterung als Voltigiererin auf dem Rücken der Pferde aktiv. Die Leidenschaft für diesen Sport hat sie nicht losgelassen und auch nicht der Kontakt zu ihren Sportlerkolleginnen.
Auf einem Aktionstag – und das ohne Wettkampfdruck – zeigten die Volti-Mädels in der Reithalle des Sportverein SC Blau-Weiß Ostenland ihre Küren und obendrein ein buntes Programm. Alle Voltigierabteilungen und deren Trainerinnen aus dem Kreis Paderborn hatten sich zusammen getan, um für Jana Schrautemeier den Voltigiersport vorzustellen. Eine Tombola lockte ebenfalls mit anspruchsvollen Preisen. So wurde dort gleich ein ganzer Voltigierbock als Preis von Thomas van Holt und Klaus Münsterteicher gespendet. Auch die Vize-Europa- und Weltmeisterin der Junioren, Franziska Peitzmeier, steuerte außer ihrer vorgeführten Kür noch ein Referenten-Wochenende zu den Preisen bei. Der Erlös ging an ihre langjährige Voltigier-Freundin Jana, für die dies ein wichtiger Beitrag war. Denn zur Zeit profitiert sie von einer kostenintensiven Roboter gestützten Gangtherapie und einer Reittherapie, um ihre Muskulatur zu aktivieren und zu stärken.