Prinz bekommt Empfang der Extraklasse

Markus I. Berhorn regiert die närrische Eintracht

Delbrück (mad). Eine Sitzung mit Schwung und Witz – so muss das sein! „Wo sind wa denn hier? In Ostwestfalen?“, muss sich Bauer Schulte-Brömmelkamp zunächst erkundigen und kann es gar nicht fassen, dass zu so später Stunde (er ist erst ein gutes Stück nach 22 Uhr in Delbrück angekommen) bei einer Proklamationssitzung noch so eine Knallerstimmung herrscht. Bademeister Schaluppke und der französische Bistrowirt Jacques alias Detlev Schönauer lassen die Jecken Tränen lachen. Natürlich darf auch das Lokalkolorit nicht fehlen und dafür sorgt ausgerechtt der neue Prinz Markus I. Berhorn in der Kappensitzung: Sei es das Hallenbad, oder die Schuldiskussion (man könne doch nun ganz leicht aufstocken beim Schulgebäude – das Dach hat Friederike ja schon abgehoben) – die jecke Hoheit teilte ordentlich aus. Großartige Tanzvorführungen gibt es außerdem. Eingestimmt durch Katharina Neiske hält es dann keinen Narr mehr auf den Sitzen: Beim Auftrittvon Annabel Anderson zieht die Polonaise durch den Saal. Mit „Helau“ und „Alaaf“ feiern Narren ihre Feste, aber „He geck, geck“ bleibt das allerbeste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.