Kurzmitteilung 3|16

Egon Schönbach feiert seinen 80. Geburtstag. Der ehemalige SPDler ist in seinem Alter aber noch lange nicht im politischen Ruhestand. Wenngleich er sich vielerorts für Ruhe einsetzte: Eines seiner Anliegen als Ratsmitglied der Stadt Delbrück war die Verkehrsberuhigung des Tegetfeldes. Nach 45 Jahren Diskussion ist die Lärmschutzwand beschlossen. * * * Der Bau- und Planungsausschuss […]

Egon Schönbach feiert seinen 80. Geburtstag. Der ehemalige SPDler ist in seinem Alter aber noch lange nicht im politischen Ruhestand. Wenngleich er sich vielerorts für Ruhe einsetzte: Eines seiner Anliegen als Ratsmitglied der Stadt Delbrück war die Verkehrsberuhigung des Tegetfeldes. Nach 45 Jahren Diskussion ist die Lärmschutzwand beschlossen.

* * *

Der Bau- und Planungsausschuss der Stadt diskutiert die Verlegung des Bouleplatzes. Dadurch soll mehr Parkfläche gewonnen werden. Eine neue Heimat sollen die Spieler im Schul- und Sportzentrum finden und nicht im Himmelreich. So wurde es im Bauausschuss besprochen.

* * *

Messen gibt es viele und zu unterschiedlichen Gebieten. In Boke gab es in diesem Monat die erste Seniorenmesse. Anliegen war es, Menschen der Generation 55 Plus über die neusten Entwicklungen in den Bereichen Hörtest, Sehhilfen oder auch Sicherheit mit dem Rollator vorzustellen.

 * * *

Die Kanalisation hat eine Sanierung dringend nötig. Für neue Abwasserleitungen in der Oststraße investiert die Stadt 300.000 Euro. Auf einer Strecke von 106 Metern werden neue Rohre verlegt und die Oststraße ist für die Dauer der Arbeiten, die Ende Mai beginnen und nur zwei Monate dauern sollen, auf den jeweiligen Teilstücken nicht befahrbar. Doch die Delbrücker nehmen es gelassen und arrangieren sich mit der  Verkehrsführung.