Kurzmitteilung 10|16

Oktober

Wie der RSA exklusiv berichtet, soll das Institut Vita verkauft werden. Die Säkulargemeinschaft ist nicht mehr in der Lage, die große Anlage mit Hotelbetrieb und Ladengeschäften alleine zu betreiben. Das einzige Missionshaus der Weißen Väter soll durch einen privaten Investor zu einem Gesundheitszentrum mit Seniorenwohnen auf dem 25.000 Quadratmeter großen Grundstück umgebaut werden. Derzeit gehören noch 14 Frauen der Gemeinschaft an, die das Institut 1974 von den Weißen Vätern übernommen haben. Im Dezember wurde dieser Bericht dann auch offiziell bestätigt. 

* * *

Auf mehrfache Empfehlung des Umwelt- und Klimaausschusses hat sich der Rat der Stadt  für einen neuen Recyc­linghof ausgesprochen. Neben dem Klärwerk Rottwiese wird die GEG eine  Anlage zur umweltgerechten Abfallverwertung bauen.

* * *

Die Sparkassen Rietberg und Gütersloh wollen gemeinsame Wege gehen. Die Fusion der beiden Geldins­titute wird zum 1. Januar beschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.