Kleines Herrengedeck ganz ohne Damen

Narren planen erste Herrensitzung, am 3. Februar 2019 im Schulzentrum

Hatten schon beim Pressegespräch tierischen Spaß: Die Aktiven der drei Karnevalsvereine Kolping Neuenkirchen (rot-weißer S

Neuenkirchen, Rietberg, Westerwiehe. Die Kolping-Karnevalisten aus Neuenkirchen hatten die Idee. Dieter van Pelz wurde im April über die Dorfgrenzen hinaus aktiv. Diskutierte mit den Westerwieher und Rietberger Jecken eine gemeinsame Herrensitzung zu veranstalten.

Der Funke sprang über und Ende Juni brannte ein närrisches Feuerwerk in den Köpfen der Aktiven – ca. 20 sind es aus den drei Vereinen die in kleinen Thementeams kreativ mitarbeiten. Konkretes gibt

Damen: wir müssen draußen bleiben

es schon. Der Termin steht. Knapp vier Stunden soll die Sitzung dauern, am Sonntag, den 03.02.2019 von 11.11 Uhr bis ca. 15.00 Uhr – dem einzigen freien Wochenende in allen Terminkalendern.
Motto der Sitzung „Kleines Herrengedeck“ denn dieses, Pils, Schnapps und Mettbrötchen ist im Eintrittspreis von 18 Euro enthalten. Und das kleine Herrengedeck auch auf der Bühne? Hier hält sich die Narrenzunft noch zurück. Soviel steht fest: aus jedem Verein treten zwei Tanzgarden auf. „Wir haben in allen Vereinen so starke Leute, dass wir ein attraktives Programm mühelos präsentieren können“, ist sich Dieter van Pelz sicher. Und dabei ist es kein Abklatsch der normalen Prunksitzungen. Auswertige Kräfte sind als Überraschung mit angedacht.
Damen haben keinen Zutritt – außer im Bühnenprogramm. Kostümierung des männlichen Narrenvolkes ist erwünscht. Sollten sich die Gäste allerdings als Frau verkleiden, müssen Sie mit strenger Einlasskontrolle rechnen. Niveauvoll soll sie sein die Sitzung. Deftiges steht auf der Speisekarte. Denn für Verpflegung haben die Verantwortlichen gesorgt und werden selbst als Servicekräfte bedienen. Die Herrensitzung, die sich an die Alterszielgruppe von 18 bis 80 richtet, ist ein erster Versuch. Ist sie erfolgreich denken die Aktiven aus den drei Vereinen sie nach Möglichkeit fortzuführen. Das wird auch aus anderem Grund schon zielführend sein, denn so äußerten sich alle Beteiligten unisono, diese Kooperation macht wirklich totalen Spaß und fördert das Miteinander der narrischen

Herrensitzung: Deftiges  nur auf der Speisekarte

Heilsbringer. Neben den Arbeitsgruppen sind in der Leitungsgruppe Dieter van Pelz (Kolping-Karnevalsgesellschaft Neuenkirchen), Matthi­as Knapp (Kolping-Karneval Westerwiehe), Dirk Körkmeier (Grafschaftler Rietberg) und Holger Hanhardt (Grafschaftler Rietberg). Der Mastholter AKC sieht aus personellen Gründen keine Möglichkeit der Beteiligung.