Kinder malen ein Kunstwerk von Jakobus

Viele Familien besuchen das Pfarrfest rund um das Mastholter Gotteshaus

Pfarrer Andreas Zander feiert mit vielen Besuchern eine Familienmesse, begleitet vom Familienliturgiekreis und vom Jugendorch
Viele Kinder machen sich ans Werk, um gemeinschaftlich ein zusammengesetztes Bild vom St. Jakobus zu malen.

Mastholte. Die Kirchengemeinde hatte zum Pfarrfest geladen und viele kamen zum Frühschoppen mit Bütterkes
von den Landfrauen. Der Spielmannszug sorgte mit einem Platzkonzert für Stimmung. Für die Kinder gab es reichlich Beschäftigungs- und Spielangebote mit Hüpfburg und Bastelstationen.
So wurde auf Initiative der Kinderkirche gemeinsam auf einzelnen Tafeln Stück für Stück der St. Jakobus gemalt. Der amtierende Schützenkönigsthron versorgte die Gäste mit Leckereien vom Grill, die Kfd sorgte für Kaffee und Kuchen. Bei der Gesprächsrunde in der Kirche war Pastor Dr. Radoslaw Siwinski zu Gast, als das Projekt Barmherzigkeitshaus Köslin Polen von Gemeindereferent Ralf Langenscheid vorgestellt wurde.

Neuenkirchen feiert abwechslungsreiches Pfarrfest

Neuenkirchen. In Pastors Garten haben die engagierten Vereine und Vereinigungen ein buntes Pfarrfest aufgebaut. Da gab es ein Glücksrad, das Kinderschminken, kühle Getränke, Kaffee und Kuchen und was sonst noch alles zu einem zünftigen Fest gehört. Marion Rehkemper (Foto), die Vorsitzende des Kolpingvereins, überwachte den Spielspaß an der Luftballonwand höchstpersönlich. Viele Vereine hatten ihren Teil dazu begetragen, dass dieses Fest gelingen konnte. Nach der heiligen Messe am Sonntagmorgen spielte die Bigband des Gymnasiums und der Kinderchor aus dem pastoralen Raum. Die Gruppe der indischen Schwestern hatte landestypische Gerichte vorbereitet. Ob das nächste Pfarrfest an dem Ort stattfinden kann, ist noch unklar. Der Start für den geplanten Neubau des Kolpinghauses sowie der Renovierung des Kirchplatzes stehen noch nicht fest. Foto: Rehling