Hier kriegt man kalte Füße

Weihnachtsmarkt auch in Schöning winterlich

Schöning (hds). Blauer Winterhimmel, dazu ein wenig kalte Füße und Finger, das gehört sicher zu einem gelungenen Weihnachtsmarkt dazu. Rund um das Gotteshaus in Schöning wurde das alles für die großen und kleinen Besu­cher zur Wirklichkeit. Mit fünfzehn Hütten im Außenbereich und fünf Ständen im Zelt gab es dort so alles, was  eine solche Veranstaltung auszeichnet. Weihnachtliche Dekoration oder duftende Leckereien waren im bunten Angebot zu finden.Gegen kalte Finger half  der Glühwein an den beleuchteten Ständen. Die leckeren Spekulatius-Kekse luden an den runden Stehtischen zum Verweilen ein. Etliche Preise gab es für die Besucher bei einer Tombola zu gewinnen. Der Erlös des Weihnachtsmarkt und der Tombola fließen zurück in die Vereine der Gemeinde Schöning. In der Kirche stimmten der Kirchenchor St. Meinolf Schöning sowie die Jugendblaskapelle und die Blaskapelle Schöning mit Liedern zur Weihnachtszeit auf das Fest ein.