Großes Springsportfestival der absoluten Extraklasse

Spannung pur: Reiter messen sich auf hohem Niveau beim Delbrück Masters vom 24. bis 27. August

Auch die junge Delbrückerin Lina Klösener (20) wird mit ihrem Pferd Calliou an den Start gehen und sich mit den anderem Rei

D e l b r ü c k (mad) . Der Reitverein Graf Sporck Delbrück eröffnet ein neues Kapitel seines alljährlichen Springturniers und präsentiert die Delbrück-Masters in neuer Aufmachung. In diesem Jahr findet das Turnier erstmals in diesem Jahr in dieser Ausführung mit vielen attraktiven Neuerungen an vier Tagen statt. Alle Besucher können sich vom 24. bis zum 27. August auf der Anlage des Reitvereins an der Anreppener Straße auf tollen Springsport freuen.

 

Am letzten Augustwochenende reist wieder sowohl die regionale als auch die überregionale Springsportelite nach Delbrück, um sich in den Springprüfungen bis Klasse S* zu messen. International erfolgreiche Springreiter werden vom 24. bis 27. August an der Anreppener Straße erwartet. Unter anderem sind Jan Andre Schulze Niehues, der zuletzt in Aachen erfolgreich war, und Henrik Griese, der mit den Badenia in Mannheim eines der wichtigsten Springen Deutschlands gewinnen konnte, mit dabei. Ebenfalls eine Startmeldung abgegeben hat Frank Ostholt, der mehrfache deutsche Meister und Gewinner der Goldmedallie mit der Mannschaft bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking.
Der große Höhepunkt des langen Turnierwochenendes wird sicherlich der Wettkampf um den Katharinenmarkt-Pokal sein. Die traditionelle Prüfung der Klasse A beginnt am Sonntag ab 16 Uhr. Das Turnier beginnt am Donnerstag, 24. August, mit dem Stilspringen Klasse A und einer Springprüfung der Klasse L, bevor am Freitag alles im Zeichen der jungen Pferde steht. Die Nachwuchssportler zeigen dann in Springpferdeprüfungen bis Klasse M* ihr Können. Am Samstag, 25 findet die Qualifikation des großen Heinzelmännchen-Cups statt, dessen Finale im Rahmen des internationalen Reitturniers auf dem Paderborner Schützenplatz ausgetragen wird. Der Samstag und der Sonntag bilden die Finaltage des Turnierwochenendes. Erstmalig wird der große Preis von Delbrück ausgetragen, eine Springprüfung der Klasse S* mit Stechen. Clip my Horse wird an allen Tagen die Delbrück Masters live im Internet übertragen.

Am Sonntag S-Springen mit spannendem Stechen

Neben dem großen Sport lädt das neue Gastronomiekonzept alle Reitsportinteressierten und Besucher zum Verweilen ein. Im Angebot von Burger über Eisspezialitäten, Crêpes, Kaffee, Kuchen und noch vielem mehr ist für jeden Geschmack etwas dabei. Franks Vinothek aus Hövelhof bietet kleine kulinarische Köstlichkeiten aus erlesenen Weinen und Spirituosen an, die mit einer Cocktailkarte abgerundet werden. Die neue Schlemmermeile im Ambiente eines Streetfoodfestivals bietet mit dem gemütlichen Lounge Bereich die besten Voraussetzungen für eine gelungene Rundumverpflegung mit besten Sichtverhältnissen auf den großen Prüfungsplatz. Das zusätzliche neue große Kinderparadies lädt zum Spiel und Spaß für die kleinen Besucher ein. Am Samstagabend werden wieder viele bunte Lichter die Anlage in eine ganz besondere Atmosphäre tauchen, damit die traditionelle Party mit DJ stimmungsvoll starten kann. Der Eintritt ist an allen Turniertagen selbstverständlich frei. Weitere Infos unter www.reitverein-delbrueck.de

Stilsicheres Paar im Parcours: Ramona Gröpper (16) überwindet mit ihrer Stute Guana B nahezu jedes Hindernis.