Gleich zweimal Abschied von der Karnevalsbühne

Prinzengarde und Solomariechen beenden nach der Session ihre aktive Laufbahn vor Publikum. Fotos: privat

Delbrück. Nach 17 Jahren hängen die Mädels der Delbrücker Prinzengarde nun endgültig ihre Tanzschuhe an den Nagel. Von Anfang an wurden sie von ihren Trainerinnen Birgit Kerkstroer und Cindy Brautmeier betreut. Abschied nehmen heißt es in dieser Session auch für das Solomariechen Julia Knapp. Nach 16 Jahren heißt es nun für das Solomariechen des Karnevalsvereins Eintracht: „Adieu mein kleiner Gardeoffizier“. Bei ihrem ersten Auftritt im Jahr 2000 war Julia Knapp mit gerade einmal fünf Jahren das jüngste Solomariechen, das der Karnevalsverein je hatte. Seither begeisterte Julia das Publikum jedes Jahr aufs Neue, mit gekonnt vertanzten Choreographien zu bekannten Märschen, Schlagern und klassischer Musik. Ein besonderes Highlight ihrer Abschiedssession ist die Live-Begleitung ihres Tanzes durch die Stadtkapelle Delbrück. Auch ihre Trainerin Birgit Knapp, die Julia Knapp von Anfang an begleitet hat, wird sich nach 22 aktiven Jahren von der Karnevalsbühne verabschieden.