Glanzvoll auch ohne Strom

Leitungsausfall beim Delbrücker Schützenfest

Delbrück. Es war ein glanzvolles Fest für alle, die dabei sein konnten – die Schützentage der Delbrücker Gemeinschaft. Die St.-Johannes-Bruderschaft feierte mit vielen, vielen Freunden und Bekannten und mittendrin: das fröhliche Königspaar Norbert Knaup und Sandra Knaup-Diederichs. Schon das Schmücken ihrer Residenz wurde zu einem tollen Gemeinschaftserlebnis. „Wir brauchten nur die Haustür ein wenig zu öffnen und schon waren die Nachbarn da und fragten an, was es zu tun gibt. Alle waren sehr, sehr hilfsbereit. Dafür sind wir wirklich sehr dankbar.“
Nicht nur beim Kränzen wurde gefeiert, sondern natürlich auch beim großen Fest.  Dass da am Samstagabend der Strom ausfiel war für viele fast zweitrangig, so gut war die Stimmung. Solcherlei eint alle und weder Band, noch Organisatoren noch Besucher ließen sich die Laune vermiesen.
Groß war die Freude über den Besuch des Holtheimer Heimatschutzvereins, der mit 40 Aktiven erschienen war, um Norbert Knaup zu gratulieren.Prächtig geschmückte Kutschen bildeten das wunderbar anzuschauende Szenario bei hochsommerlichen Temperaturen, als die Grünröcke zur Parade aufmarschierten.
Zusammen mit den Gastvereinen ging es durch die Delbrücker Innenstadt, wo zahlreiche Zaungäste den Vorbeiziehenden – und hier natürlich besonders den Majestäten und ihrem Hofstaat – Beifall zollten. Der Königsball im Zelt mit der Party-Band „Habanera“ brachte reichlich Stimmung.
Zu vorgerückter Stunde gab es den Auftritt von Gabalier-Double Kevin, der natürlich ganz hulapalumäßig für Super-Stimmung sorgte. Natürlich fetete auch der Hofstaat mächtig mit ab, zu ihm gehören Andreas und Heike Rother, Klaus Kettelgerdes und Marion Altrogge, Werner und Iris Friesen, Hardy und Sandra Pamme, Peter und Angelika Schmitz (Zeremonienmeisterpaar), Frank und Maria Ahlers, Mark Bolte und Miriam Drohsel sowie Markus und Martina Meier. Mit dem Königspaar blicken sie auf tolle Tage zurück.