Gepflegte Flitzer strahlen in der Sonne um die Wette

Benzingespräche: Zweites Boker Oldtimertreffen lockte viele Teilnehmer und Besucher an. Fotos: DSA/Steg

Boke (hds). Vom roten Sportwagen aus dem Jahr 1966 mit satten 300 PS bis zum Zweirad von 1935 mit ganzen 2,5 Pferdestärken erstreckte sich die bunte Teilnehmerschaft auf dem zweiten Boker Oldtimertreffen. Eingeladen hatte die Kameradschaft aus Boke und es kamen alle Motorbegeisterten mit Benzin im Blut. So wurde auf dem Schulhof nicht nur Insider-Gespräche geführt und aus vergangenen Tagen geschwärmt. Die Trecker und Schlepperfreunde aus der Umgebung rückten ebenfalls mit ihren betagten und liebevoll gepflegten Ackergeräten an. Fast 100 Teilnehmer wurde an diesem Tag an der Meldestelle registriert. Auch die Zweiräder ernteten neugierige Blicke. Vom Krad mit Dieselmotor sowie etlichen Motorrollern und Boliden, deren Chrom in der Sonne blitzte,  erstreckte sich die bunte Palette. So mancher nutzte dieses Treffen als Sonntagsausflug mit seinem geliebten Schätzchen, um einige Stunden unter Gleichgesinnten zu verweilen. Die etlichen Besucher dagegen zückten ihre Kameras für die Schätze aus vergangenen Zeiten in ihre Erinnerung noch mal aufleben zu lassen.