„Einmal der König der Varenseller Schützen sein…“

Regenten der St.-Benediktus-Bruderschaft fiebern dem Höhepunkt ihres Thronjahres entgegen

Sonja und Ulrich Hemmersmeier, Katja Fleiter und Willi Hemel, Christiane und Klaus Westerbarkei, Zeremonienmeisterin Anja Fre

Liebe Schützenfreunde, liebe Varensellerinnen und Varenseller, liebe Freunde und Gäste unseres Heimatschützenfestes!
Einmal Schützenkönig zu sein war schon lange mein Wunsch. Aber die Entscheidung kam dann doch spontan. Nach einem kurzen, aber spannenden Vogelschießen errang ich mit dem 183. Schuss die Königswürde. Der Weg für ein ereignisreiches Jahr war damit beschritten …
Die überwältigende Schar der Gratulanten, die sich mit uns freute, machte zusammen mit dem hervorragenden Wetter bereits den ersten Tag unserer Regentschaft zu einem unvergesslichen Erlebnis für uns.
Viele Höhepunkte folgten: der Bezirksball in Westerwiehe, das Winterschützenfest unserer Bruderschaft, wo wir mit den Varensellern und unserem Throngefolge ein großartiges Fest gefeiert haben, das von unserer Bruderschaft ausgerichtete Bezirksschützenfest, der Bundesköniginnentag in Westenholz oder das Schützenfest des Seniorenkreises bei uns auf dem Hof, das uns sehr viel Freude gemacht hat. Unser Thronfest auf dem Hof Schulte vor wenigen Wochen wird uns immer in Erinnerung bleiben. Und natürlich die heiteren Stunden auf den Schützenfesten unserer Nachbarvereine, bei denen wir stets von zahlreichen Schützen begleitet wurden. Nicht zu vergessen die Geburtstage, an denen ich als König den Jubilaren Glückwünsche überbringen konnte.
Diese vielen Termine lassen sich nicht alleine meistern; unser treues Throngefolge hat uns bei allen Festen mit viel Freude und Feierlaune begleitet. Allen vo­ran unser Zemo-Paar Hubertus und Anja, die immer an unserer Seite standen. Das Jungschützenpaar Michael Altehülshorst und Viktoria Kobusch und die gesamte Jungschützenabteilung haben immer mitgezogen und für gute Stimmung gesorgt.

Wir blicken auf ein tolles Regentenjahr zurück

Danke möchten wir auch unseren Nachbarn sagen, die Haus und Hof in Windeseile in eine königliche Residenz verwandelt haben. Und unseren Familien, die uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden und manches abgenommen haben.
Wir sind dankbar, dass wir mit Euch so wunderbare Momente erleben durften und dürfen. Nun freuen wir uns auf den Höhepunkt unserer Regentschaft und laden herzlich ein, mit uns in Varensell das Heimatschützenfest zu feiern. Dem neuen Königspaar wünschen wir eine ebenso schöne Regierungszeit, wie wir sie erleben durften.

Horrido!

Gregor I & Karin I