Eine ganze Region rührt das Schicksal von Caroline (26)

DKMS verzeichnet unerwartet 1.600 potentielle Stammzellenspender beim Aktionstag in Schöning

S c h ö n i n g (robui).  „Liebes Stadtanzeiger-Team. Ich bin Caroline M.; Sie haben in letzter Zeit mehrfach über die Typisierungsaktion bei uns in Schöning berichtet. Ich würde mich gerne bei allen Helfern bedanken. Wäre es möglich, dass Sie ein, zwei Sätze im DSA drucken? Liebe Grüße, Caroline.“ Diese Mail erreichte uns vor wenigen Tagen.

Und wie oben zu sehen, gerne veröffentlichen wir das und schließen uns dem Dank an alle Helfer an. Wer am Tag der Typisierungsaktion in Schöning gewesen ist, der kam aus dem Staunen kaum heraus. Obwohl die Kreise Paderborn und Gütersloh in den vergangenen rund 15 Jahren eine Vielzahl von solchen Aktionen in Kooperation mit der DKMS (Deutsche Knochenmark-Spenderdatei) äußerst erfolgreich an den Start gebracht haben, rührte gerade Carolines Schicksal noch einmal viele.
Und so erschienen niemals vorher erwartete rund 1.600 potentielle Spender aus der ganzen Region und ließen sich Proben entnehmen.
Das Anliegen der 26-Jährigen, nicht nur für sich sondern viele andere Blutkrebserkrankte einen geeigneten Retter zu finden, es wurde zur Herzenssache für das ganze Dorf und das weite Umland. Carolines Freundinnen hatten sich mit der DKMS federführend gekümmert und mit ihrem Einsatz alles möglich gemacht. Wie sehr das Schicksal der jungen Frau, die zum dritten Mal die Diagnose hinnehmen musste, die Menschen bewegte, zeigte sich in der DSA-Information zur Aktion auf Facebook. Über 124.000 Nutzer dieses sozialen Netzwerkes lasen, teilten, diskutierten, trugen so das Ganze ins weite Umland hinaus. Das sorgte im Vorfeld für viele Geldspenden, die sich um die 40.000  Euro bewegten und für viele, die den Weg nach Schöning auf sich nahmen. Allein während der Typisierungsstunden kamen noch einmal über 17.000 Euro zusammen. Eine überwältigende Hilfsbereitschaft, die nun hoffentlich auch ganz schnell Früchte tragen wird. Eine ganze Region drückt die Daumen, dass für Caroline aber auch viele andere geeignete Stammzellenspender durch diese Gemeinschaftsaktion gefunden werden.