Ein großes Fest ganz im Zeichen des orangen Gemüses

Hof Schulte hatte zum Kürbisfest geladen: buntes Programm mit Hochgenuss für die ganze Familie

Unzählige Kürbisse auf dem Hof von Schulte-Pohls warteten darauf, dass aus ihnen eine leckere ­Kürbissuppe oder schmackha

Anreppen (hds). Bereits zum 17. Mal drehte sich auf dem Hof Schulte-Pohls am Lesterweg in Anreppen alles um die orange leuchtenden großen Herbstfrüchte. Besonders die Kleinen unter den zahlreichen Besuchern hatten ihre helle Freude an den riesigen Kürbissen. Sie konnten sich ­einen Hokkaido-, Mandarin- ­oder Hubbard-Kürbis aussuchen und diesen dann an einen großem Tisch aushöhlen. Danach bekamen die Kürbisse ganz im Zeichen von Hallo­ween Furcht erregende Gesichter geschnitzt.
Auf einer großen Strohrutsche konnten sich die Kin­der ebenfalls nach Herzenslust auslassen. Wer es etwas ruhiger mochte, für den war das Stockbrotbacken am Lagerfeuer ge­nau das Richtige.
Einen großen Andrang hatten auch die Helfer an ihrem Waffel- und Kuchenstand zu bewältigen: Denn dort waren die frischen Waffeln, die heiß aus dem Eisen kamen und mit Kürbisstücken verfeinert wurden, ein ganz besonde­rer Genuss. Auch traditionelle Gerichte rund um den Kürbis, wie das Kürbisbrot oder auch Kürbismarmelade, wurden angeboten und waren bei den Besuchern des Festes sehr beliebt. Und wieder einmal zeigte sich, wie vielseitig sich das zuweilen unhandliche, aber äußerst schmackhafte Gemüse verarbeiten lässt.