Ein brandneues Fahrzeug

Ein Kamerad mit 340 PS für die Boker Wehr

Sind Stolz auf ihr neues Arbeitsgerät Matthias Strunz, Bernhard Grot­hoff als neuer Löschzugführer Boke, Hubertus Ridder,

Boke (hds). „Dies ist das erste neue Einsatzfahrzeug, das der Löschzug Boke erhält“, sagte Delbrücks Wehrführer Johannes Grothoff. Stolz sind die Boker Kameraden auf ihr 340 PS starkes Arbeitsgerät, das mit Allrad ausgestattet ist und auf Basis eines MAN aufgebaut wurde. Das Fahrzeug bietet einen Dekonterminationplatz, darin inbegriffen Zelte, Heizgeräte, Duschen und verschieden Pumpen sowie Stromerzeuger und Frischwasserbehälter. „Die perfekte Bedienung muss natürlich erst erlernt werden“, so Grothoff. Dafür werden sich die Boker auf Lehrgängen schulen und mit der Handhabe vertraut machen lassen. Pastor i.R. Martin Göke segnete das neue Fahrzeug.
Die Vergabe des Dekon P (dekontamination und Personal) nach Boke vervollständigt die Ausstattung des ABC-Löschzuges des Kresies Paderborn nach dem Katastrophenschutz-Konzepten des Landes NRW.