Der Buchtipp im Juni 2016

Der Buchtipp im Juni ist natürlich passend zur Europameisterschaft eine Lektüre über die Taktikgeschichte des Fußballs.

Das Buch „Von Libero zur Doppelsechs“ ist am 22. April 2016 im Rowohlt-Verlag erschienen. Der Autor Tobias Escher gibt darin einen spannenden Überblick, wie sich der Fußball in den vergangenen 100 Jahren entwickelt hat und zeigt, dass das Rad nicht immer neu erfunden wird. Im Gegenteil – die Trainer bedienen sich gerne an früheren Ansätzen. Escher erklärt die Strategien der Teams auch für Laien verständlich und analysiert, mit welcher Taktik Deutschland  2014 Weltmeister wurde. Das Buch ist nicht nur für Fußballbegeisterte spannend, sondern auch für diejenigen, die es werden wollen. Es ist einfach erklärend und mit einem gewissen Aha-Effekt versehen. Genau das Richtige, um beim Public Viewing mit Fachwissen glänzen zu können.

Der Autor Tobias Escher selbst ist Mitbegründer des Taktikblogs „Spielverlagerung.de“, das zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat. In der Internetsendung „Bohndesliga“, einer Produktion von Rocket Beans TV, analysiert er die Spiele der Bundesliga. Als freier Journalist schreibt Escher ebenfalls für „Zeit Online“, „11 Freunde“ und erarbeitet Taktikanalysen für das ZDF. Das „Medium-Magazin“ wählte ihn 2013 unter die besten zehn Sportjournalisten Deutschlands. Das Buch „Von Libero zur Doppelsechs“ (Rowohlt-Verlag) ist für 12,99 Euro als Taschenbuch oder für 10,99 Euro als E-Book erhältlich. Weitere Informationen unter www.rowohlt.de.