Das Tokarev-Fest der Generationen startet

Der RSA verlost Eintrittskarten für das grandiose Festival-Wochenende

Pianist Nikolai Tokarev freut sich bereits auf das musikalische Festival, bei dem insbesondere der Nachwuchs in den Fokus ger

Rietberg (mad). Bald ist es soweit: Der Konzertpianist und Wahlrietberger Nikolai Tokarev und Organisator Ralf Herold laden Musikfreunde zum Tokarev-Festival ein. Das Programm ist vom 22. bis zum 24. März prall gefüllt und bietet Künstlern und Nachwuchsstars eine Bühne in der Cultura und dem Publikum einen außergewöhnlichen Hörgenuss.
An der Seite von großen Stars ihrer Szene stehen die faszinierenden Nachwuchstalente, die selber bereits keine unbeschriebenen Blätter sind. Klassik, Kompositionen und populäre Musik stehen auf dem Zettel und versprechen einen Ohrenschmaus der Extraklasse. Die geladenen Musiker sind preisgekrönt. Alle klassischen Musiker, die beim Tokarev-Festival vertreten sind, sind vielfach ausgezeichnet mit Awards und Preisen aus Europa, Russland und den USA und garantieren ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld. Erst vor Kurzem sahnten Julius Asal oder auch Maria Matveena weitere Auszeichnungen ab. Musikalisch wird den Besuchern ein unglaublich abwechslungsreiches Repertoire in bislang noch nicht dagewesener Form präsentiert. Für den 23. März verlosen wir dreimal zwei Karten (6 Bands auf 2 Bühnen, Einlass ab 14 Uhr, Beginn um 15 Uhr). Ebenso gibt es für den Sonntag Karten zu gewinnen: dreimal zwei Karten für die Auftritte von Artemi Cholokian mit Maria Matveena, Laetitia Hahn und Stefan Hiller (Einlass ab 10 Uhr, Beginn 11 Uhr) und noch einmal drei Kartenpakete für den großen Gala-Abend mit Anna Luisa Kramb mit Julius Asal und Stefan Hiller (Beginn ist um 17 Uhr). Wer Karten gewinnen möchte, ruft am Montag, 18. März, unter 05244/98079 an. Die Hotline wird um 10 Uhr freigeschaltet. Anrufe vor 10 Uhr werden nicht berücksichtigt.